Image

Stellenausschreibung

Die Stadt Eschweiler sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Brandschutzbeauftragte/n (m/w/d)

im Bereich der Flüchtlings- und Obdachlosenunterkünfte zunächst befristet bis 31.10.2021.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Brandschutzkontrollen von städt. Notunterkünften (Brandschutzberatung und Brandschutzanweisung an die zuständigen Hausmeister der Notunterkünfte),
  • Kontrollen der Brandmeldeanlagen,
  • Kontrolle von der Einhaltung der Rettungs- und Fluchtwege,
  • Schriftliches Dokumentieren der Brandschutzkontrollen.

Was wir Ihnen bieten:

Die Stadt Eschweiler ist eine Stadt, die immer weiter wächst. Gerade wegen der umfassenden Infrastruktur, den Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten sowie dem gesteigertem Bildungs- und Kulturangebot lassen sich nicht nur Privatpersonen hier gerne nieder sondern auch zahlreiche Unternehmen. Wir stehen vor allem für Nachhaltigkeit und hohe Lebensqualität. Dafür bieten wir Ihnen Folgendes:

  • eine Eingruppierung nach Entgeltgruppe 8 gemäß den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD); bitte informieren Sie sich z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung,
  • eine befristete Teilzeitstelle (5,5 Stunden wöchentlich),
  • stets pünktliche Gehaltszahlungen,
  • sinnvolle und bedeutende Aufgaben u.a. für das Wohl der Gemeinschaft, für Sicherheit, Verlässlichkeit, gute Lebensbedingungen und Chancengleichheit.

    Die Stadt Eschweiler verfolgt das Ziel, im Rahmen der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, zu erhöhen sowie Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte entsprechend den gesetzlichen Vorgaben des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch zu fördern.

Folgende Voraussetzungen bringen Sie mit:

  • Lehrgang für Brandschutzbeauftragung,
  • Nachweisliches Hintergrundwissen über Brandschutz.

Folgende persönliche Fähigkeiten sollten Sie mitbringen:

  • soziale Kompetenz, insbesondere Achtsamkeit, Beratungsfähigkeit und Zuverlässigkeit,
  • persönliche Kompetenz, insbesondere logisches Denken, Selbstständigkeit, Sorgfalt und Einsatzbereitschaft sowie Selbstorganisation,
  • fachliche Kompetenz, insbesondere Erfahrungen im Bereich Brandschutz.

Kontakt und Information:

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne der Leiter des Amtes für Soziales, Senioren und Integration, Herr Rombach (Tel. 02403/71-553) oder die stellvertretende Leiterin des Amtes für Soziales, Senioren und Integration, Frau Jawher-Özkesemen (Tel 02403/71-320).

Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Frau Tiefenbach (Tel. 02403/71-235) von der Abteilung Personalwesen zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung - bevorzugt über das Onlineportal - mit aussagekräftigen Unterlagen. Ende der Bewerbungsfrist ist der 30.09.2020.

Onlinebewerbungen sind kostengünstig: Sie benötigen keine Bewerbungsmappen und müssen kein Porto zahlen. Da der Postweg entfällt, können Onlinebewerbungen zügig bearbeitet werden und ermöglichen eine schnelle Kommunikation.

Die Stadtverwaltung Eschweiler setzt zur sicheren und effizienten Bearbeitung Ihrer Bewerbung ein elektronisches Bewerbungsmanagementsystem ein. Sollten Sie dennoch schriftlich Ihre Bewerbung einreichen wollen, wird Ihre Bewerbung in diesem erfasst. Spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre persönlichen Daten wieder aus diesem System gelöscht. Bitte verwenden Sie nur Kopien für Ihre Bewerbung, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Die personalverwaltende Stelle sichert Ihnen die Aufbewahrung der Bewerbungsunterlagen für die Dauer von einem Monat ab Zugang Ihrer Bewerbung zu. Werden die Unterlagen in diesem Zeitraum nicht von Ihnen abgeholt, werden sie anschließend zuverlässig und datengeschützt vernichtet.


Streak
Zurück zur Übersicht Brief-Bewerbung Online-Bewerbung