Image

Stellenausschreibung


Die Stadt Eschweiler hat sich in ihrer Geschichte zu einem modernen Wohn-, Dienstleistungs- und Arbeitsstandort mit einer ausgeprägten familienfreundlichen Struktur entwickelt. Als mehrfach ausgezeichnete "nachhaltige" Stadt stehen vielfältige und zukunftsweisende stadtplanerische Projekte an. Zur Verstärkung des Teams in der Abteilung "Personalwesen" suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

 Personalsachbearbeiter*in (m/w/d)
mit Schwerpunkt Stellenbewertung.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von Stellenbewertungen im Beamt*innen- und Tarifbereich,
  • Personalrecruiting (einschl. eigenverantwortlicher Durchführung von Auswahl-verfahren) und –betreuung mit allen administrativen Personalaufgaben von der Einstellung bis zum Austritt sowohl für die Beamt*innen als auch für die Tarifbeschäftigten,
  • eigenverantwortliche Information und Beratung von Bewerbenden, Mitarbeitenden, Führungskräften sowie Interessensvertretungent,
  • Einleitung, Prüfung und Wertung von arbeits- und disziplinarrechtlichen Verfahren,
  • Bearbeitung und Fortschreibung des Stellenplans für die Gesamtverwaltung.
  •        

    Darauf können Sie sich freuen:

    • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag,
    • eine Eingruppierung nach Entgeltgruppe 9c gemäß den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) – bei einem Wechsel des Arbeitgebers aus dem öffentlichen Dienst, der den TVöD anwendet, wird die in dem vorhergehenden Arbeitsverhältnis erworbene Stufe bei der Stufenzuordnung entsprechend den Vorgaben aus dem TVöD berücksichtigt – bzw. Besoldungsgruppe A 10 LBesO A NRW der Laufbahngruppe 1, 2. Ein-stiegsamt; bitte informieren Sie sich z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung/Besoldung,
    • grundsätzlich eine Vollzeitstelle - eine Besetzung in Teilzeit wird im Einzelfall geprüft,
    • flexible Arbeitszeiten,
    • 30 Urlaubstage pro Jahr,
    • eine attraktrive betriebliche Altersvorsorge sowie Maßnahmen am betrieblichen Gesundheitsmanagement,
    • ein hohes Maß an Eigenverantwortung,
    • ein kreatives und interdisziplinäres Team,
    • ein interessantes und abwechselungsreiches Arbeitsfeld mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten.

Die Stadt Eschweiler verfolgt das Ziel, im Rahmen der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, zu erhöhen sowie Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte entsprechend den gesetzlichen Vorgaben des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch zu fördern.

Das bringen Sie mit:

  • Erfolgreicher Abschluss der zweiten Verwaltungsprüfung für Beschäftigte im Kommunalen Verwaltungsdienst (Verwaltungslehrgang II) oder
  • Teilnahme am Verwaltungslehrgang II mit einer bereits absolvierten Teilnahmezeit von mindestens zwei Jahren und mindestens fünfjährige Berufserfahrung im öffentlichen Dienst zum Zeitpunkt der Bewerbung oder
  • erfolgreicher Abschluss des Vorbereitungsdienstes im allgemeinen Verwaltungsdienst für die Laufbahngruppe 2,          1. Einstiegsamt, mit einer aktuellen Besoldung bis zur Besoldungsgruppe A 10 LBesO A NRW oder
  • erfolgreicher Abschluss eines Studiums (mind. Diplom-FH/Bachelor), das für die Wahrnehmung der aufgeführten Aufgaben qualifiziert – idealerweise mit Schwerpunkt Personal, oder
  • erfolgreicher Abschluss einer Berufsausbildung in einem kaufmännischen oder verwaltungsfachlichen Beruf mit der Zusatzqualifikation zur*zum Personalfachkauffrau*Personalfachkaufmann (m/w/d).

Das wünschen wir uns:

  • soziale Kompetenz, insbesondere Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit,
  • methodische Kompetenz, insbesondere in den Bereichen Analysefähigkeit, Arbeitsorganisation und Zeitmanagement,
  • persönliche Kompetenz, insbesondere Leistungsbereitschaft, Selbstständigkeit und Verantwortungsbereitschaft,
  • fachliche Kompetenz, insbesondere Kenntnisse im aktuellen Arbeits-, Beamten- und Tarifrecht sowie mehrjährige Berufserfahrung im öffentlichen Dienst.

Kontakt und Information:

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich sowie zum Ausschreibungsverfahren erteilt Ihnen gerne die Leiterin der Abteilung „Personalwesen“ Frau Schwarz (Tel. 02403/71-381).

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns unter karriere.eschweiler.de über Ihre Bewerbung zu der Stellenausschreibung mit aussagekräftigten Unterlagen. Ende der Bewerbungsfrist ist der 14.12.2022. Selbstverständlich sichern wir Ihnen die vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung zu.

Onlinebewerbungen sind kostengünstig: Sie benötigen keine Bewerbungsmappen und müssen kein Porto zahlen. Da der Postweg entfällt, können Onlinebewerbungen zügig bearbeitet werden und ermöglichen eine schnelle Kommunikation.

Die Stadtverwaltung Eschweiler setzt zur sicheren und effizienten Bearbeitung Ihrer Bewerbung ein elektronisches Bewerbungsmanagementsystem ein. Sollten Sie dennoch schriftlich Ihre Bewerbung einreichen wollen, wird Ihre Bewerbung in diesem erfasst. Spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre persönlichen Daten wieder aus diesem System gelöscht. Bitte verwenden Sie nur Kopien für Ihre Bewerbung, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Die personalverwaltende Stelle sichert Ihnen die Aufbewahrung der Bewerbungsunterlagen für die Dauer von einem Monat ab Zugang Ihrer Bewerbung zu. Werden die Unterlagen in diesem Zeitraum nicht von Ihnen abgeholt, werden sie anschließend zuverlässig und datengeschützt vernichtet.


Streak
Zurück zur Übersicht Brief-Bewerbung Online-Bewerbung