Image

Stellenausschreibung

Die Stadt Eschweiler sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Digitalisierungsbeauftragte*n (m/w/d)

für die noch einzurichtende Stabsstelle (angesiedelt bei der Bürgermeisterin).

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Entwicklung, Ausarbeitung und Umsetzungssteuerung eines kommunalen Digitalisierungsfahrplans,
  • konzeptionelles und strategisches Management des Gesamtprojektes,
  • Erarbeitung von Konzepten, Arbeitshilfen und strategischen Handlungsempfehlungen,
  • Einführung eines Dokumentenmanagementsystems,
  • Einführung und Ausbau zukunftsfähiger E-Government-Lösungen,
  • Zusammenarbeit mit den internen Dienststellen und Interessensvertretungen.
  •   

    Was wir Ihnen bieten:

    Die Stadt Eschweiler ist eine Stadt, die immer weiter wächst. Gerade wegen der umfassenden Infrastruktur, den Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten sowie dem gesteigerten Bildungs- und Kulturangebot lassen sich nicht nur Privatpersonen hier gerne nieder sondern auch zahlreiche Unternehmen. Wir stehen vor allem für Nachhaltigkeit und hohe Lebensqualität. Dafür bieten wir Ihnen Folgendes:

    • eine unbefristete Anstellung,
    • eine Eingruppierung nach Entgeltgruppe 13 gemäß den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. Besoldungsgruppe A 13 LBesO A NRW nach den beamtenrechtlichen Bestimmungen; bitte informieren Sie sich z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung/Besoldung,
    • eine Vollzeitstelle,
    • flexible Arbeitszeitgestaltung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch das Gleitzeitmodell der Stadt Eschweiler,
    • sowie ein spannendes und zukunftsweisendes Aufgabenfeld.


Die Stadt Eschweiler verfolgt das Ziel, im Rahmen der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, zu erhöhen sowie Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte entsprechend den gesetzlichen Vorgaben des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch zu fördern.

Folgende Voraussetzungen bringen Sie mit:

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt (bisher: höherer nichttechnischer Verwaltungsdienst) oder
  • Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (bisher: gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst), mit bereits laufender und nachweisbarer Teilnahme an einer Qualifizierungsmaßnahme (modulare Qualifizierung) für die Lauf-bahngruppe 2, 2. Einstiegsamt oder
  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertig) mit dem Schwerpunkt Verwaltungs- oder Wirtschaftswissenschaften, Digitale Transformation, Digital Management oder eines vergleichbaren Studiengangs oder
  • Abschluss als Verwaltungsfachwirt*in mit nachweisbaren gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen, die entsprechende Tätigkeiten gemäß den genannten Aufgabenschwerpunkten ausüben (sogenannter sonstige*r Beschäftigte*r) und
  • nachweisbare Fortbildungen in der Erstellung von Konzepten und im Projektmanagement.
    • Wünschenswert wäre die Zertifizierung zur*m Digitalisierungsbeauftragten oder die Bereitschaft, eine Fortbildung mit dieser Zertifizierung zu absolvieren.

      Folgende persönliche Fähigkeiten sollten Sie mitbringen:

    • soziale Kompetenz, insbesondere Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit,
    • methodische Kompetenz, insbesondere Arbeitsorganisation, Konzeptentwicklung sowie Projektmanagement,
    • persönliche Kompetenz, insbesondere Leistungsfähigkeit, Selbstorganisation und Einsatzbereitschaft,
    • fachliche Kompetenz, insbesondere Erfahrungen im Bereich der öffentlichen Verwaltung, die das Verständnis der Komplexität von Digitalisierung innerhalb einer Kommunalverwaltung beinhaltet, einschlägige Kenntnisse in der IT und fundierte MS-Office-Kenntnisse.
    • Kontakt und Information:

      Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne die Bürgermeisterin der Stadt Eschweiler Frau Leonhardt (Tel. 02403/71-200).

      Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Frau Zakowski (Tel. 02403/71-369) von der Abteilung Personalwesen zur Verfügung.

      Haben wir Ihr Interesse geweckt?

      Dann freuen wir uns unter karriere.eschweiler.de über Ihre Bewerbung zu der Stellenausschreibung mit aussagekräftigen Unterlagen. Ende der Bewerbungsfrist ist der 30.04.2021. Selbstverständlich sichern wir Ihnen die vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung zu.

      Onlinebewerbungen sind kostengünstig: Sie benötigen keine Bewerbungsmappen und müssen kein Porto zahlen. Da der Postweg entfällt, können Onlinebewerbungen zügig bearbeitet werden und ermöglichen eine schnelle Kommunikation.

      Die Stadtverwaltung Eschweiler setzt zur sicheren und effizienten Bearbeitung Ihrer Bewerbung ein elektronisches Bewerbungsmanagementsystem ein. Sollten Sie dennoch schriftlich Ihre Bewerbung einreichen wollen, wird Ihre Bewerbung in diesem erfasst. Spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre persönlichen Daten wieder aus diesem System gelöscht. Bitte verwenden Sie nur Kopien für Ihre Bewerbung, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Die personalverwaltende Stelle sichert Ihnen die Aufbewahrung der Bewerbungsunterlagen für die Dauer von einem Monat ab Zugang Ihrer Bewerbung zu. Werden die Unterlagen in diesem Zeitraum nicht von Ihnen abgeholt, werden sie anschließend zuverlässig und datengeschützt vernichtet.


    • Streak
      Zurück zur Übersicht Brief-Bewerbung Online-Bewerbung